• Moat-Investments

    Moat Index erholt sich im Vorfeld der vierteljährlichen Überprüfung

     

    Der Morningstar® Wide Moat Focus IndexTM (“Moat Index”) liegt im laufenden Monat mehr als zwei Prozent vor dem S&P 500 (4,52 % ggü. 2,36 % bis einschließlich 20. September 2019 ). Diese Entwicklung folgt auf einen schwierigen August, in dem der Moat Index auf Basis des Gesamtertrags um fast ein Prozent hinter dem S&P 500 zurückblieb (-2,30 % ggü. -1,58 %).

    Für die schlechtere Performance im August war in erster Linie der Finanzsektor verantwortlich. So gehörten das Brokerhaus Charles Schwab Corp. (SCHW) und die Depotbank State Street Corp. (STT) zu den fünf Aktien im Moat Index, die sich in dem Monat am schlechtesten entwickelten. Besonders schlecht verlief der August für Core Laboratories (CLB), eine der wenigen Positionen im Energiesektor, obwohl das Unternehmen unter den Ölfelddienstleistern aus dem Morningstar-Universum eigentlich die größten langfristigen Wettbewerbsvorteile aufweist. Seither steigt die Aktie von CLB wieder und hat mit dem höchsten Zugewinn in Bezug auf die Gesamtrendite einen maßgeblichen Anteil am Aufwind des Moat Index im bisherigen Verlauf des Septembers.

    Dieser Anstieg floss in die reguläre vierteljährlichen Indexüberprüfung mit ein. Bei der Überprüfung werden die US-Aktien aus dem Anlageuniversum bewertet, um sicherzustellen, dass der Moat Index „Wide Moat“-Unternehmen mit attraktiven Bewertungen enthält. Unternehmen, deren Bewertung nahe oder über ihrem Fair Value liegt, werden möglicherweise durch Unternehmen mit einem attraktiveren Aktienkurs ersetzt. Andererseits bleiben Unternehmen, die ihren Fair Value noch nicht erreicht haben, möglicherweise im Moat Index, oder erhalten eine höhere Gewichtung, um dem Markt mehr Zeit zu geben, die im Aktienkurs dieser Unternehmen inhärente potentielle Fehlbewertung zu korrigieren.

    Herbst-Ausblick für den Moat Index

    Im Anschluss an die vierteljährliche Überprüfung haben sich die Sektorgewichtungen im Moat Index nicht wesentlich verändert. Nach einer leichten Erhöhung bleibt das Gesundheitswesen der gegenüber dem S&P 500 am stärksten übergewichtete Sektor, während Informationstechnologie weiterhin leicht untergewichtet ist. Dennoch kam es in diesem Quartal zu einigen Veränderungen. Vier Unternehmen, deren Gewichtung im Anschluss an eine Herabstufung ihrer „Economic Moat“-Bewertung im Juni 2019 reduziert wurde, fielen in diesem Quartal ganz aus dem Index. Auch General Mills (GIS) wurde aus dem Moat Index genommen, nachdem das Aktienresearch-Team von Morningstar seine „Economic Moat“-Bewertung im Juli von „wide“ auf „narrow“ herabgestuft hatte. Als Grund dafür gab das Team die langfristige Veränderung der Ernährungsgewohnheiten der Verbraucher an.

    Neun Unternehmen wurden aus dem Index genommen, da sich ihr Aktienkurs im Vergleich zu anderen „Wide Moat“-Unternehmen zu nah an ihrem Fair Value befand. Mehrere Unternehmen wurden entweder erstmals oder nach längerer Zeit wieder in den Moat Index aufgenommen, darunter beispielsweise Domino Pizza Inc. (DPZ) und Altria Group Inc. (MO).


  • Wichtige Informationen

    Ausschließlich zu Informations- und/oder Werbezwecken.

    Diese Informationen stammen von VanEck (Europe) GmbH, die von der nach niederländischem Recht gegründeten und bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht (AFM) registrierten Verwaltungsgesellschaft VanEck Asset Management B.V. zum Vertrieb der VanEck-Produkte in Europa bestellt wurde. Die VanEck (Europe) GmbH mit eingetragenem Sitz unter der Anschrift Kreuznacher Str. 30, 60486 Frankfurt, Deutschland, ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigter Finanzdienstleister. Die Angaben sind nur dazu bestimmt, Anlegern allgemeine und vorläufige Informationen zu bieten, und sollten nicht als Anlage-, Rechts- oder Steuerberatung ausgelegt werden. Die VanEck (Europe) GmbH und ihre verbundenen und Tochterunternehmen (gemeinsam „VanEck“) übernehmen keine Haftung in Bezug auf Investitions-, Veräußerungs- oder Retentionsentscheidungen, die der Investor aufgrund dieser Informationen trifft. Die zum Ausdruck gebrachten Ansichten und Meinungen sind die des Autors bzw. der Autoren, aber nicht notwendigerweise die von VanEck. Die Meinungen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell und können sich mit den Marktbedingungen ändern. Bestimmte enthaltene Aussagen können Hochrechnungen, Prognosen und andere zukunftsorientierte Aussagen darstellen, die keine tatsächlichen Ergebnisse widerspiegeln. Es wird angenommen, dass die von Dritten bereitgestellten Informationen zuverlässig sind. Diese Informationen wurden weder von unabhängigen Stellen auf ihre Korrektheit oder Vollständigkeit hin geprüft noch können sie garantiert werden. Alle genannten Indizes sind Kennzahlen für übliche Marktsektoren und Wertentwicklungen. Es ist nicht möglich, direkt in einen Index zu investieren.

    Der VanEck Morningstar US Wide Moat UCITS ETF (der „Fonds“) ist ein Teilfonds des VanEck® UCITS ETFs plc., der nach irischem Recht gegründet wurde und durch VanEck Investments Ltd. verwaltet wird. VanEck Investments Ltd. delegierte die Anlageverwaltung des Fonds an Van Eck Associates Corporation, einen von der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) beaufsichtigten Anlageverwalter. Anlageentscheidungen sind auf Grundlage des Prospekts und der wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Information Document – KIID) zu treffen, die unter www.vaneck.com erhältlich sind. Diese sind auf Englisch und in bestimmten anderen Sprachen unter www.vaneck.com verfügbar oder können kostenlos bei VanEck Investments Ltd. oder bei der zuständigen lokalen Informationsstelle angefordert werden. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.vaneck.com. Der Fonds ist bei der Zentralbank von Irland registriert und bildet einen Aktienindex nach.

    Morningstar®Wide Moat Focus IndexTMist eine Marke von Morningstar Inc., für die VanEck eine Lizenz für bestimmte Zwecke erworben hat. VanEck Morningstar US Wide Moat UCITS ETF wird von Morningstar nicht gesponsert, empfohlen, verkauft oder beworben und Morningstar macht keine Zusicherungen hinsichtlich der Ratsamkeit einer Anlage in VanEck Morningstar US Wide Moat UCITS ETF.

    Der S&P 500 Index („Index“) ist ein Produkt von S&P Dow Jones Indices LLC und/oder seinen verbundenen Unternehmen, und Van Eck Associates Corporation hat für dessen Nutzung eine Lizenz erhalten. Copyright © 2020 S&P Dow Jones Indices LLC, ein Unternehmensbereich von S&P Global, Inc., und/oder ihrer verbundenen Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe oder Vervielfältigung dieses Dokuments – ob auszugsweise oder vollständig – ist ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von S&P Dow Jones Indices LLC verboten. Weitere Informationen zu den Indizes von S&P Dow Jones Indices LLC finden Sie unter www.spdji.com. S&P® ist eine eingetragene Marke von S&P Global und Dow Jones® ist eine eingetragene Marke von Dow Jones Trademark Holdings LLC. Weder S&P Dow Jones Indices LLC noch Dow Jones Trademark Holdings LLC und ihre jeweiligen verbundenen Unternehmen oder deren Drittlizenzgeber geben ausdrückliche oder stillschweigende Erklärungen oder Zusicherungen in Bezug auf die Fähigkeit eines Index, die Anlageklassen oder Marktsektoren, die er darstellen soll, präzise abzubilden. Weder S&P Dow Jones Indices LLC noch Dow Jones Trademark Holdings LLC und ihre jeweiligen verbundenen Unternehmen oder deren Drittlizenzgeber haften für Fehler, Auslassungen oder Unterbrechungen eines Index oder der darin enthaltenen Daten.

    S&P 500® Index: besteht aus 500 Stammaktien aus den wichtigsten Branchen der US-Wirtschaft. Der Morningstar® Wide Moat Focus IndexTM besteht aus mindestens 40 US-Unternehmen, die nachhaltige Wettbewerbsvorteile besitzen und deren Titel Morningstar zufolge die attraktivste Bewertung aufweisen.

    Alle Angaben zur Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und sind keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Anlagen sind mit Risiken verbunden, die auch einen möglichen Verlust des eingesetzten Kapitals einschließen können. Sie müssen den Verkaufsprospekt und die KIID lesen, bevor Sie eine Anlage tätigen.

    Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von VanEck ist es nicht gestattet, Inhalte dieser Publikation in jedweder Form zu vervielfältigen oder in einer anderen Publikation auf sie zu verweisen.

    © VanEck (Europe) GmbH

     

  • Erhalten Sie
    unseren Newsletter zu
    Moat-Investments