Skip directly to Accessibility Notice

ETF-Akademie Dividende

Die Dividende ist der Eckpfeiler des Investierens am Aktienmarkt und der Börse für die eigenen Finanzen. Die meisten börsennotierten Unternehmen belohnen die Anleger, indem sie einen Teil der Gewinne in Form von Dividenden ausschütten. Während ihre Bedeutung kurzfristig weitaus geringer erscheinen mag als die Performance der Aktie, wird die Dividende im Laufe der Zeit zum wichtigsten Bestandteil der Aktienperformance.

Was ist eine Dividende?

Die Dividende ist der Teil des Gewinns eines Unternehmens, der an die Anteilseigner ausgeschüttet wird. Die meisten Aktien zahlen nur einen Teil ihrer Gewinne in Form von Dividenden aus. Die einbehaltenen Gewinne werden für Investitionen in künftiges Wachstum verwendet.

Bedeutung der Dividende

Im Laufe der Zeit trägt die Dividende am meisten zur Anlageperformance bei – sofern sie reinvestiert wird. Warum? Denn wenn jede ausgeschüttete Dividende reinvestiert wird, führt dies zu einer besseren Wertentwicklung. Dies wird als „Zinseszins“ bezeichnet. Die nachstehende Grafik zeigt, wie groß die Auswirkungen der Reinvestition von Dividenden auf den S&P 500 Index des US-Aktienmarktes hätte gewesen sein können. Dabei wird die Rendite mit und ohne Wiederanlage von Dividenden verglichen.

Der Effekt des Zinseszinses der Dividende

Der Effekt des Zinseszinses

Quelle: VanEck, Bloomberg. Stand der Daten 04. 01.1988 bis 30.06.2021.

Dividende: Eine Einkommensquelle

Viele Anleger nutzen Dividenden als zusätzliche Einkommensquelle. Häufig nutzen Rentner die Dividenden für ihr Jahreseinkommen, während das investierte Kapital beibehalten wird.

Dividenden Aktien

Dividendenstarke Aktien zahlen höhere Dividenden als der Durchschnitt. Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass ein Unternehmen geringere Wachstumsaussichten als seine Konkurrenten hat und daher bereit ist, einen größeren Anteil seiner Gewinne an die Anteilseigner auszuschütten. Oder aber der Aktienkurs des Unternehmens ist gesunken, sodass die Dividende im Vergleich zum Wert der Aktie eine höhere Rendite bedeutet. Seien Sie vorsichtig – ein Kursrückgang könnte bedeuten, dass der Markt einen Rückgang der Dividende erwartet.

Dividenden ETFs

Dividendenstarke ETFs investieren in Aktien mit einer überdurchschnittlichen Dividendenrendite. Sie sind eine sinnvolle Anlage für Sparer, die Erträge erwirtschaften möchten. Die höhere Rendite kann jedoch auch mit höheren Risiken verbunden sein, da bei einigen dividendenstarken Aktien, z. B. von Öl- und Tabakunternehmen, große Zweifel an ihrem künftigen Wachstum bestehen. Die Diversifizierung eines ETFs kann dazu beitragen, dieses Risiko zu streuen.

VanEck bietet einen dividenden ETF an.

Steuer auf Dividende

Einige Länder besteuern die von den Anlegern erhaltenen Dividenden

Es ist wichtig, bei Anlagen die Steuern auf Dividende zu berücksichtigen. Einige Länder besteuern die von den Anlegern erhaltenen Dividenden. Anlagen in ETFs können den Aufwand für die Anleger verringern.

Quellensteuer 

Viele Länder erheben auf die von einem Unternehmen ausgeschütteten Dividenden eine sogenannte Quellensteuer. Dabei handelt es sich um eine Steuer, die der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbekannt ist. In einigen Ländern kann die Quellensteuer 15% betragen, in anderen Ländern sind es mehr als 30%. Aufgrund von Doppelbesteuerungsabkommen können Sie sich möglicherweise einen Teil dieser Quellensteuern auf Dividenden zurückholen. Wenn Sie betroffen sind, sollten Sie Ihren Steuerberater um Rat fragen.

Thesaurierende ETFs

Thesaurierende ETFs schütten keine Dividenden aus; sie reinvestieren die Dividenden automatisch

Thesaurierende ETFs schütten keine Dividenden aus; sie reinvestieren die Dividenden automatisch. Die Dividenden fließen also in den „Zinseszins“ ein. Diese ETFs eignen sich eher für Anleger, die über einen langen Zeitraum Kapital aufbauen wollen, als für Anleger, die Ausschüttungen anstreben.

Ausschüttende ETFs

Ausschüttende ETFs zahlen alle erhaltenen Dividenden aus. Sie eignen sich vor allem für Anleger, die für regelmäßige Erträge investieren.


ETF-Akademie – Navigation

Ihr Academy-Fortschritt 0% abgeschlossen