Skip directly to Accessibility Notice

VanEck Global Real Estate UCITS ETF

  • 100 Immobilien Aktien
  • Global diversifiziert: 40 aus Nordamerika, 30 aus dem asiatisch-pazifischen Raum und 30 aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika
  • Diversifizierung über alle Immobiliensektoren
  • Nur 0,25% Gesamtkostenquote (TER), derzeit eine der günstigsten ihrer Art
  • Gewichtungen bereinigt um den ESG-Wert

ETF Details

ETF Details

Basis-Ticker: TRET
ISIN: NL0009690239
TER: 0,25%
AUM: €296,8 Mio (Stand: 01-03-2024)
SFDR Klassifikation: Artikel 8

Niedrigere Risiken

Üblicherweise niedrigere Erträge

Höhere Risiken

Üblicherweise höhere Erträge
1
2
3
4
5
6
7

Risiko: Sie können aufgrund des Aktienmarktrisikos und des Branchenkonzentrationsrisikos, wie im Hauptrisikofaktoren, KID und beschrieben, Geld verlieren. Auch ein Totalverlust Ihrer Anlage kann dabei nicht ausgeschlossen werden.

Was ist eine Immobilien Aktie?

Eine Immobilien Aktie ist eine Aktie eines Unternehmens, das sich auf den Besitz, die Entwicklung oder die Verwaltung von Immobilien spezialisiert hat. Durch die Investition in Immobilien Aktien stellen Anleger das Kapital für die Entwicklung oder Verwaltung von Gebäuden zur Verfügung, die der Wirtschaft Geschäfte, Büros und Lagerräume verschaffen und den Menschen Wohnraum bieten. Mit Immobilien Aktien und ETFs können Anlegern in ein diversifiziertes Immobilienportfolio investieren – auch wenn sie nur kleine Investitionen tätigen.

Fünf Vorteile von Immobilien Aktien

Immobilien Aktien bieten eine Reihe von Vorteilen im Vergleich zu Direktinvestitionen in physische Immobilien:

Was sind die Risiken?

Wir sehen fünf Hauptrisiken, die Anleger beachten sollten:

Icon

Mit einer Anlage investieren Sie nur in einen einzigen Sektor. Das Schicksal des Immobiliensektors kann von bestimmten Ereignissen abhängen (wirtschaftlich, politisch, demografisch). Daher ist es ratsam, in Immobilien ETFs als Teil eines breiteren Portfolios zu investieren.

Icon

Eine Aktie kann auf eine andere Währung lauten als die des Anlegers. Wenn diese Währung abwertet, wird auch das Kapital des Anlegers abgewertet.

Icon

Investitionen in Immobilien sind normalerweise zum Teil kreditfinanziert. Steigen die Zinsen, führt dies zu höheren Finanzierungskosten und geringeren Gewinnen.

Icon

Veränderungen in der politischen Landschaft, die sich beispielsweise aus politischen Umwälzungen, sozialen Unruhen, Aufständen, (Bürger-)Krieg oder Terrorismus ergeben, können ein Risiko für das Unternehmen darstellen.

Icon

Die Kaufkraft des investierten Euros und damit der Wert der Investition können durch die Geldentwertung sinken.

Welche Arten von Immobilien Aktien gibt es?

Wir identifizieren die folgenden Arten:

Anlage über einen Immobilien-ETF

Die Auswahl der richtigen Aktien ist für viele Privatanleger nicht ganz einfach. In diesen Fällen ist ein Immobilien-ETF eine praktische Alternative. Der VanEck Global Real Estate UCITS ETF investiert in hundert der liquidesten Immobilien Unternehmen weltweit.

Wichtige Dokumente und Links

x
x
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf Anfrage: