Halbleiter ETF

Investieren Sie in die Innovation des Halbleitersektors

Der VanEck Halbleiter ETF ist der erste europäische ETF, der ein spezifisches Engagement im Halbleitersektor bietet.

Semiconductor ETF - Fund Overview

VanEck Semiconductor UCITS ETF

  • Pure-play ETF
  • 0,35% Gesamtkostenquote (TER)
  • Keine Wertpapierleihe im ETF
  • Fördert ökologische und soziale Eigenschaften (SFDR Artikel 8)
SMH

ETF Details

ETF Details

Basis-Ticker: SMH
ISIN: IE00BMC38736
WKN: A2QC5J
TER: 0.35%
AUM: $2,4 Mrd (Stand: 14-06-2024)
SFDR Klassifikation: Artikel 8

Niedrigere Risiken

Üblicherweise niedrigere Erträge

Höhere Risiken

Üblicherweise höhere Erträge
1
2
3
4
5
6
7

Risiko des Halbleiter ETFs: Sie können aufgrund des Schwellenländerrisikos und des Risikos der Anlage in kleinere Unternehmen, wie in den Hauptrisikofaktoren, KID und Prospekt beschrieben, Geld verlieren, bis hin zum Totalverlust Ihrer Anlage.

Mit einem Halbleiter ETF von der vierten industriellen Revolution profitieren

Haben Sie schon von der vierten industriellen Revolution gehört? Wenn nicht, dann seien Sie versichert, dass sie bereits jetzt Ihr Leben verändert. Zoom-Anrufe; intelligente Heizung und Beleuchtung; selbstfahrende Autos; rasante Fortschritte in der Medizin, einschließlich Impfstoffe – all diese Dinge benötigen Halbleiter und sind nur einige wenige Kinder der Revolution, die zunehmend an Fahrt aufnimmt.

Beteiligen Sie sich an dieser wirtschaftlichen Revolution, indem Sie mit dem VanEck Halbleiter ETF in Halbleiter-Aktien investieren.

Halbleiter ETF als Kerninvestment in moderne Technik

Die technische Revolution des 21. Jahrhunderts wäre ohne eine bestimmte Erfindung des 20. Jahrhunderts nicht möglich: Halbleiter, auch Mikrochips genannt. Sie führen Milliarden von fehlerfreien Berechnungen pro Sekunde durch und speichern nahezu unendlich viele Daten, und das alles auf einer Fläche, die kleiner ist als Ihr Fingernagel. Nur wenige große Unternehmen stellen Halbleiter her. Sie sind gut positioniert, um erhebliche Gewinne zu erzielen.

Es ist wohl keine Übertreibung zu behaupten, dass der Aufstieg der Technik exponentiell verläuft. Untersuchungen von Huawei/Oxford Economics sehen ihren Anteil an der Weltwirtschaft (gemessen am Bruttoinlandsprodukt) von 15% im Jahr 2006 auf 24% im Jahr 2025 steigen. Schon heute finden wir hierfür um uns herum Beispiele:

  • Künstliche Intelligenz in allen Bereichen (z. B. medizinische Forschung und Diagnostik, selbstfahrende Autos, Robotik)
  • 5G-Mobilkommunikation (von drahtlosem Breitband bis zu drahtlosem TV)
  • 3D-Druck
  • Das Internet der Dinge
  • Kryptowährungen (vor allem Bitcoin)
  • 3D-Videospiele.

Mehrere erhebliche Markteintrittsbarrieren schützen die Halbleiterhersteller und ihre Gewinnmargen:

  • Die Herstellung eines neuen Halbleiters erfordert enorme finanzielle Investitionen, allein schon für die Lithographie-Maschinen, die rund 100 Mio. USD kosten.
  • Die Tausenden von hochqualifizierten, hochbezahlten Ingenieuren, die für die Erforschung, Konstruktion und Herstellung von Halbleitern benötigt werden, können nicht über Nacht rekrutiert werden.
  • Eine große Anzahl von Patenten schützt das geistige Eigentum zu Halbleitern.

Solche „Economic Moats” verankern Wettbewerbsvorteile. Deshalb sind Halbleiterpioniere wie Texas Instruments (Erfindung des ersten integrierten Schaltkreises der Welt im Jahr 1958) und Intel (Schaffung des ersten kommerziellen Chip im Jahr 1971) nach wie vor führend.

Wenn es um Elektronik geht, machen Halbleiterchips den entscheidenden Unterschied. Fortschritte in der Technologie hängen von Fortschritten bei den Halbleitern ab. Zum Beispiel wäre die jährliche Fanfare neuer iPhone-Modelle ohne die unaufhörlichen Verbesserungen bei Halbleitern undenkbar. Jetzt gehören neue Halbleiter zu den entscheidenden Bestandteilen der vierten industriellen Revolution. Als solche können sie ihren Anteil am zukünftigen Gewinn dieser Entwicklung beanspruchen.

High Barriers to Entry

Mit einem Halbleiter ETF in Fortschritt investieren

Die meisten Halbleiteraktien sind US-amerikanische oder asiatische Firmen. Infolgedessen können sie in den Portfolios europäischer Anleger unterrepräsentiert sein. Der VanEck Halbleiter ETF ist eine hochwertige und kostengünstige Möglichkeit, Ihr Engagement in Chip-Aktien zu erhöhen.

Wertentwicklung Halbleiter ETF

Quelle: MVIS. Die Wertentwicklung wird in USD angezeigt. Der VanEck Semiconductor UCITS ETF („der Fonds”) bildet die Wertentwicklung des MVIS US Listed Semiconductor 10% Capped ESG Index nach. Die angezeigten Daten zur Wertentwicklung entsprechen jedoch nicht der Wertentwicklung des Fonds, da sie keinen Abzug für Gebühren und Aufwendungen berücksichtigen. Indizes werden nicht verwaltet und stellen keine investierbaren Wertpapiere dar. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis für künftige Ergebnisse.

Top 10 Positionen

Bezeichnung der Position Anteile % des
Fondsvolumens
Nvidia Corp 231.126 12,14
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co L 1.448.110 10,48
Broadcom Inc 151.858 9,67
Asml Holding Nv 204.206 9,40
Advanced Micro Devices Inc 973.313 7,78
Qualcomm Inc 715.768 7,00
Texas Instruments Inc 576.077 5,38
Applied Materials Inc 487.419 5,02
Intel Corp 2.744.777 4,06
Micron Technology Inc 664.841 3,98
Top 10 Gesamt (%) 74,92

Wichtige Dokumente und Links

Hauptrisikofaktoren im Halbleiter ETF

Icon

Liquiditätsrisiken bestehen, wenn es schwierig ist, ein bestimmtes Finanzinstrument zu kaufen oder zu verkaufen. Wenn der entsprechende Markt illiquide ist, kann es vorkommen, dass eine Transaktion nicht eingegangen werden kann oder dass eine Position nicht zu einem günstigen bzw. angemessenen Kurs oder überhaupt nicht aufgelöst werden kann.

Icon

Die Kurse der Wertpapiere im Halbleiter ETF unterliegen den mit Anlagen im Wertpapiermarkt verbundenen Risiken, einschließlich der allgemeinen Wirtschaftsbedingungen sowie plötzlicher und unvorhersehbarer Kurseinbrüche. Eine Anlage in dem Fonds kann zu Verlusten führen.

Icon

Das Vermögen im Fonds kann in einem/einer oder mehreren bestimmten Sektoren oder Branchen konzentriert sein. Der Fonds kann dem Risiko unterliegen, dass wirtschaftliche, politische oder andere Bedingungen, die sich negativ auf die betreffenden Sektoren oder Branchen auswirken, die Wertentwicklung des Fonds in größerem Maße negativ beeinflussen, als wenn das Fondsvermögen in einer größeren Vielfalt von Sektoren oder Branchen investiert wäre.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf Anfrage: