de de false false
UCTREMX VanEck Rare Earth and Strategic Metals UCITS ETF Please read important disclosure Close important disclosure Mehr sehen true
REMX

Rare Earth ETF
VanEck Rare Earth and Strategic Metals UCITS ETF

REMX

Rare Earth ETF
VanEck Rare Earth and Strategic Metals UCITS ETF

ISIN: IE0002PG6CA6 copy-icon
WKN: A3CRL9 copy-icon

Fondsbeschreibung

Setzen Sie auf Unternehmen, die die Energiewende und die Dekarbonisierung ermöglichen. Seltene Erden und strategische Metalle sind sehr gefragt, da die Volkswirtschaften durch saubere Technologien dekarbonisiert werden und sich das Tempo der technologischen Innovation beschleunigt. Das Angebot ist jedoch begrenzt, da es nur wenige spezialisierte Bergbauunternehmen gibt. Viele davon befinden sich in Schwellenländern.

  • NAV
    $8,52

    Stand 12. Jul 2024
  • YTD Performance
    -27,60%

    Stand 12. Jul 2024
  • Fondsvolumen
    $84,4 Millionen

    Stand 12. Jul 2024
  • Gesamtkostenquote (TER)
    0,59%
  • Auflagedatum
    24. Sep 2021
  • SFDR Classification
    Artikel 6

Übersicht

Fondsbeschreibung

Setzen Sie auf Unternehmen, die die Energiewende und die Dekarbonisierung ermöglichen. Seltene Erden und strategische Metalle sind sehr gefragt, da die Volkswirtschaften durch saubere Technologien dekarbonisiert werden und sich das Tempo der technologischen Innovation beschleunigt. Das Angebot ist jedoch begrenzt, da es nur wenige spezialisierte Bergbauunternehmen gibt. Viele davon befinden sich in Schwellenländern.

  • Ein einzigartiger Ansatz für Investitionen in seltene Erden durch Bergbauaktien
  • Steigende Nachfrage nach diesen wichtigen Rohstoffen
  • Mit nur einem Klick Zugang zu einem diversifizierten Portfolio mit etwa 20 Unternehmen weltweit


Risikofaktoren: Risiko in Verbindung mit Anlagen im Sektor für natürliche Ressourcen, Risiko in Verbindung mit Anlagen in Schwellenländern, Risiko in Verbindung mit Anlagen in kleineren Unternehmen. Bitte beachten Sie das KID 

und den Prospekt für weitere wichtige Informationen, bevor Sie investieren.



Basisindex

MVIS Global Rare Earth/Strategic Metals Index

Fonds-Highlights

  • Ein einzigartiger Ansatz für Investitionen in seltene Erden durch Bergbauaktien
  • Steigende Nachfrage nach diesen wichtigen Rohstoffen
  • Mit nur einem Klick Zugang zu einem diversifizierten Portfolio mit etwa 20 Unternehmen weltweit


Risikofaktoren: Risiko in Verbindung mit Anlagen im Sektor für natürliche Ressourcen, Risiko in Verbindung mit Anlagen in Schwellenländern, Risiko in Verbindung mit Anlagen in kleineren Unternehmen. Bitte beachten Sie das KID 

und den Prospekt für weitere wichtige Informationen, bevor Sie investieren.



Basisindex

MVIS Global Rare Earth/Strategic Metals Index

Capital Markets

VanEck arbeitet mit angesehenen Market Makern zusammen, um die Verfügbarkeit der Produkte für den Handel an den genannten Börsenplätzen sicherzustellen. Unser Kapitalmarktteam ist bestrebt, Spreads, Volumen und Preise kontinuierlich zu überwachen und zu bewerten, um optimale Handelsbedingungen für unsere Kunden zu gewährleisten. Darüber hinaus sind VanEck ETFs auf verschiedenen Handelsplattformen verfügbar, und wir arbeiten mit einer größeren Anzahl von seriösen autorisierten Teilnehmern zusammen, um ein effizientes und faires Handelsumfeld zu fördern. Für weitere Informationen über unsere APs und zur Kontaktaufnahme mit unserem Kapitalmarktteam, besuchen Sie bitte factsheet capital markets.pdf

Performance

Positionen

Portfolio-Analysen

Dokumente

Wichtige Informationen

Capital Requirements Report (CRR) Download
GroMiKV Report Download
VAG Report Download

Index

Indexbeschreibung

Der MVIS Global Rare Earth/Strategic Metals Index bildet die Performance des globalen Segments für Seltene Erden und Strategische Metalle ab. Der Index enthält Unternehmen, die mindestens 50 % (25 % für die aktuellen Komponenten) ihrer Einnahmen aus Seltenen Erden/strategischen Metallen erzielen oder deren Bergbauprojekte das Potenzial haben, nach ihrer Entwicklung mindestens 50 % ihrer Einnahmen aus Seltenen Erden/strategischen Metallen zu erzielen.

Eckdaten zum Index

Basisindex
MVIS Global Rare Earth/Strategic Metals Index (MVREMXTR)

Indexzusammensetzung

Der MVIS Global Rare Earth/Strategic Metals Index bildet die Wertentwicklung des globalen Segments für Seltene Erden und strategische Metalle ab. Der Index enthält Unternehmen, die mindestens 50% (25% für die aktuellen Komponenten) ihrer Einnahmen aus Seltenen Erden/strategischen Metallen erzielen oder deren Bergbauprojekte das Potenzial haben, nach ihrer Entwicklung mindestens 50% ihrer Einnahmen aus Seltenen Erden/strategischen Metallen zu erzielen.

 

Kleine Metalle/Mineralien sind aufgelistet als – Antimon, Arsen, Beryllium, Bismut, Cadmium, Chrom, Kobalt, Gallium, Germanium, Hafnium, Indium, Lithium, Magnesium, Mangan, Molybdän, Niob = Columbium, Rhenium, Selen, Strontium, Tantal, Tellur, Thallium, Titan, Wolfram, Vanadium, Zirkon und Zirkonium.

 

Metalle/Mineralien der Seltenen Erden sind aufgelistet als – Cerium, Dysprosium, Erbium, Europium, Gadolinium, Holmium, Lanthan, Lutetium, Neodym, Praseodym, Promethium, Samarium, Scandium, Terbium, Thulium, Ytterbium und Yttrium.

 

Der MVIS Global Rare Earth/Strategic Metals Index enthält „Raffinerien“, „Recycler“ und „Produzenten“ von Seltenen Erden/strategischen Metallen und Mineralien.

 

Zentrale Aspekte der Methode

  • Alle Titel des investierbaren Universums werden im Hinblick auf ihre im Streubesitz befindliche Marktkapitalisierung in absteigender Reihenfolge sortiert.
  • Die Titel, die die oberen 85% der in Streubesitz befindlichen Marktkapitalisierung des investierbaren Universums abdecken, stehen für die Auswahl zur Verfügung.
  • Bestehende Komponenten zwischen dem 85. und dem 98. Perzentil sind ebenfalls für die Aufnahme in den Index zugelassen.
  • Falls die Abdeckung nach wie vor unter 90% liegt oder die Anzahl der Indexkomponenten immer noch weniger als 20 beträgt, werden die größten verbleibenden Titel ausgewählt, bis eine Abdeckung von mindestens 90% erreicht ist oder sich die Anzahl der Titel auf 20 beläuft.
  • Falls die Anzahl der zulässigen Unternehmen weniger als 20 beträgt, werden im Ermessen des Indexeigentümers weitere Unternehmen hinzugefügt, bis die Titelanzahl 20 beträgt.

 

Bei allen Unternehmensereignissen, die zur Streichung eines Titels aus dem Index führen, wird der gestrichene Titel nur dann unverzüglich durch die höchstrangige Nichtkomponente auf der letzten Auswahlliste ersetzt, wenn die Anzahl der Komponenten im Index unter 20 fallen würde. Der Ersatztitel wird mit der gleichen Gewichtung wie der gelöschte Titel hinzugefügt. Nur für den Fall, dass die Anzahl der Komponenten aufgrund einer Fusion von zwei oder mehr Indexkomponenten unter die Mindestanzahl fällt, wird der Ersatztitel mit seiner nicht begrenzten im Streubesitz befindliche Marktkapitalisierung hinzugefügt. In allen anderen Fällen, in denen also keine Ersetzung erfolgt, wird die zusätzliche Gewichtung, die aus der Streichung resultiert, anteilig über alle anderen Indexkomponenten verteilt.

 

Der Index nutzt ein System, das auf einer Obergrenze beruht, um die Diversifizierung sicherzustellen. Alle Unternehmen sind nach ihrer im Streubesitz befindlichen Marktkapitalisierung geordnet. Die maximale Gewichtung für eine einzelne Komponente beträgt 8%.

 

Überschreitet ein Titel die maximale Gewichtung, so wird die Gewichtung auf die maximale Gewichtung reduziert und die überschüssige Gewichtung wird proportional auf alle anderen Indexkomponenten umverteilt.

 

Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis keine Titel mehr die jeweilige maximale Gewichtung überschreiten.

 

Dokument zur Indexmethode herunterladen

Auszeichnungen