DAO

Was ist eine DAO?

DAO steht für dezentrale autonome Organisation. Eine DAO ist, wie der Name schon sagt, eine Organisation, die vollständig durch Computercode betrieben wird und für jeden zugänglich ist.

Da Smart Contracts autonom sind, können die meisten Vorgänge ohne die Beteiligung von Personen ablaufen. Eine Community gründet und betreibt eine DAO und verwaltet ihre Ressourcen und Initiativen als Ganzes.

Die Einführung des Ethereum-Risikokapitalfonds „The DAO“ im Jahr 2016 verhalf DAOs zu mehr Popularität. Leider wurde das Projekt drei Wochen nach dem Token-Verkauf aufgrund einer Schwachstelle im Code angegriffen. Durch eine Hard Fork wurde das Geld später wieder zurückgeholt. Trotz der anfänglichen Probleme hat sich das DAO-Konzept im Laufe der Jahre verbessert und ist heute eines der beliebtesten Governance-Modelle für Projekte im Rahmen des dezentralen Finanzwesens (DeFi).

Jede DAO ist einzigartig, auch wenn die meisten denselben Grundgedanken folgen. Jeder Inhaber eines Governance-Tokens der DAO hat eine bestimmte Anzahl von Stimmen, die proportional zu seinem Token-Bestand ist. Die Inhaber können auch Änderungen an den Betriebsverfahren der DAO vorschlagen.

Eine dezentrale autonome Organisation (DAO) ist ein Unternehmen, das von selbstausführenden Smart Contracts verwaltet wird, die auf einer Blockchain laufen. Die von den DAO-Teilnehmern getroffenen Entscheidungen werden dann mithilfe dieser Smart Contracts umgesetzt. In der Praxis kann eine DAO kontinuierlich und ohne menschliche Wartung laufen. Da die DAO unveränderlich ist, bleibt der Rahmen der DAO auch dann bestehen, wenn die DAO-Mitglieder das Interesse an dem Projekt verlieren oder es aufgeben.

Abstimmungssysteme, die auf Governance-Token basieren, sind die typischste Art und Weise, wie DAOs Entscheidungen treffen. Sie haben umso mehr Stimmrecht, je mehr der Governance-Token Sie besitzen. In einigen DAOs kann jedes Mitglied einen Vorschlag einreichen, in anderen kann diese Möglichkeit nur einer ausgewählten Gruppe gewährt werden. In der Kryptobranche werden DAOs häufig für DeFi-Initiativen, Blockchains und andere Protokolle eingesetzt.

Eine Investment-DAO arbeitet beispielsweise häufig mit einem allgemeinen Ziel oder einer Leitidee. Einige investieren in spezialisierte Geschäftsbereiche, wie z. B. GameFi- oder DeFi-Protokolle. Im Rahmen eines Vorschlagsverfahrens werden Anlageentscheidungen nach diesen vordefinierten Leitlinien getroffen.

Vorschläge können von Inhabern des Governance-Tokens für die Investment-DAO gemacht werden. Einige DAOs beschränken dies auf Token-Inhaber, die eine bestimmte Anzahl von Token besitzen, oder auf ein anderes Segment der Teilnehmer. Dies kann geschehen, um Spam zu verhindern oder um die Möglichkeit, Anlageentscheidungen zu beraten, auf Mitglieder mit ausreichenden Einsätzen zu beschränken.

Die Nutzer können ihre Stimmrechte nach dem Vorschlag nutzen, indem sie entweder ihre Token einsetzen oder einen Snapshot-Mechanismus verwenden. Ohne die Token zu sperren, teilt Snapshot die Stimmrechte auf der Grundlage der Anzahl der Governance-Token in jeder Wallet auf. Dadurch wird verhindert, dass die Nutzer die Abstimmung beeinflussen, indem sie weitere Token kaufen, nachdem sie einen Vorschlag gesehen haben. Nach Abschluss der Abstimmung wird die Wahl getroffen und in Kraft gesetzt.

Investitionsgewinne werden an die Inhaber von Governance-Token entweder durch Airdrops oder einen Staking-Mechanismus verteilt. Sie können dann einen Teil der Einnahmen aus dem Smart Contract erhalten, indem Sie Ihr Governance-Token einsetzen.

DAOs betreiben häufig Community-Kanäle auf Telegram und Discord, um ihre Vorschläge zu organisieren, zu informieren und zu erleichtern. Der Erfolg einer DAO hängt stark von ihrer Community ab.

Arten von DAOs

Es gibt acht Hauptarten von DAOs:

  • Protocol DAOs
  • Grant DAOs
  • Philanthropy DAOs
  • Social DAOs
  • Collector DAOs
  • Venture/Investment DAOs
  • Media DAOs
  • SubDAOs

Beispiel: Eine Investition oder ein Unternehmen Eine dezentrale Organisation (DAO) tätigt kollektive Investitionen. Jeder, der das Governance-Token für die Investment-DAO besitzt, ist stimmberechtigt. Ihr Stimmrecht nimmt zu, je mehr Token Sie besitzen. Investment-DAOs beschaffen sich Geld für ihre Kasse, indem sie Token-Verkäufe abhalten, NFTs ausgeben und Dienstleistungen anbieten, die Einnahmen generieren. Die Rechtmäßigkeit von Investment-DAOs wird durch die lokalen gesetzlichen Bestimmungen geregelt.

Wie kann ich eine DAO erstellen?

Sie brauchen ein System für die Bearbeitung von Abstimmungen und Vorschlägen auf der technischen Seite. Es gibt weitere Open-Source-Optionen, die verwendet werden können. Eine sehr beliebte Option für die Ethereum-Blockchain ist Aragon. Eine andere, die über viele Blockchains hinweg funktioniert, ist Snapshot. Die Methoden, mit denen diese Struktur geschaffen werden, können jedoch unterschiedlich sein. Einige DAO-Systeme verwenden Off-chain-Polling, während andere On-chain-Polling verwenden. Die Prioritäten Ihrer DAO bestimmen die spezifische Option, die Sie wählen sollten.

Anlagemöglichkeiten in DAOs

Investieren Sie in Governance-Token, nehmen Sie an der Governance/Abstimmung teil und/oder verleihen Sie Krypto an die DAO.

Aber es ist viel einfacher, in Plattformen zu investieren, die die Erstellung von DAOs ermöglichen. Auf diese Weise können Sie in den allgemeinen Trend der DAOs investieren. Im Kern werden DAOs durch Smart Contracts ermöglicht, daher werden Smart-Contract-Plattformen zu ihrer Unterstützung benötigt. VanEck bietet eine unkomplizierte, diversifizierte und einfache Möglichkeit, in eine breite Auswahl an Smart-Contract-Plattformen zu investieren, die DAOs ermöglichen.

Investieren Sie in die DAO-Infrastruktur

Krypto-Akademie – Navigation

1
Kryptowährungen
2
DeFi
3
Web3
4
NFT
5
Metaversum
6
DAO
9
Smart Contracts
Ihr Academy-Fortschritt 0% abgeschlossen

Mehr ETFs entdecken

Mehr ETFs